Frundsbergfest 2006 - Rückblick
10. Juli 2006 (ems)

Hiermit möchte ich mich bei allen Mitwirkenden und vor allem bei den fleißigen Helfern (besonders bei der Nachtwache und der Sudeley) für das gelungene Fest bedanken. Besonders beeindruckt hat mich das Zusammenarbeiten und -wirken aller Fähnlein Mindelheims.
Wer noch Kritik oder Verbesserungsvorschläge hat, kann gerne eine e-mail an faehnlein-ems@gmx.de schreiben.


Überschattet wurde das Fest von mehreren Unfällen. Wir wünschen Roland Depprich und unseren Mitgliedern Theo und Stefan (Fuß) gute Besserung. Letzter hat sich am letzten Abend beim Feuerspucken verletzt und ist jetzt in München / Bogenhausen in Behandlung. Er ist noch aufgrund eines Inhalationstraumas an ein Beatmungsgerät angeschlossen. Sein Zustand ist stabil und die Verbrennungen im Gesicht sind zum größten Teil nur ersten Grades.


Ehre und Stärke
Marquard von Ems