Freifecht-Seminar im Eichet
16.03.2008 (ems)
Landsknechte des Fähnlein Ems nahmen teil.

Am vergangenen Wochenende trafen sich rund 30 Teilnehmer aus verschiedenen Fähnlein zu einem Freifecht-Seminar im Eichet. Es war den Organisatoren gelungen Hartwig Lieb und Hans Feder vom Bund Oberschwäbischer Landsknechte (BOL) für die Leitung des Seminars zu gewinnen. Beide konnten mit ihrem Können und Geschick im Freifechten mit Katzbalger, Anderthalbhänder und Bihänder den Landsknechten allerhand Neues vermitteln.
Insgesamt waren sich alle einig darüber, dass das Fechtseminar nicht das letzte Zusammentreffen dieser Art sein wird. Wie im letzten Jahr wird das Üben mit den Langen Spießen beginnend am 15. April wieder aufgenommen. Hintergrund ist die gezielte und intensive Vorbereitung der Landsknechte u.a. auf die Nachstellung der Schlacht von Peutelstein, die fester Bestandteil des Programmes zum Frundsbergfest ist.